Sa,18.04.2020

Dankbarkeit – neue Kraftquellen für den Alltag - mit "Qigong Medizin Fotografie"

Erkenntnisse aus der Gesundheitsforschung (Salutogenese) und Übungen der meditativen Bewegungs- und Heilkunst Qigong Übungen können sehr wirksam zum Abbau von Stress und zur Aktivierung von Ressourcen genutzt werden.

Bei Qigong kommen wir innerlich zur Ruhe. Wir fühlen uns entspannter und gelassener. Danach gehen wir der Frage nach: Wofür bin ich dankbar im Leben? Hierzu finden wir Symbole aus der Natur und fotografieren sie im Botanischen Garten. Im Vordergrund steht die Freude am Fotografieren und am Entdecken eines passenden Symbols.

Der Workshop „Dankbarkeit“ lenkt den Blick auf die Fülle des Lebens. Sowohl die bildhaften Vorstellungen im Qigong als auch die entstandenen Fotografien können wirkungsvoll neue Kraftquellen für den persönlichen Alltag erschließen und uns zufriedener, ausgeglichener und glücklicher machen.

Themen:

-  Welche Bedeutung hat Selbstwirksamkeit für den Erhalt unserer Gesundheit?
-  Welche Rolle spielen bildhafte Vorstellungen und „innere Kommunikation“?
-  Wie gehe ich im Qigong mit bildhaften Vorstellungen um und was ist dabei zu beachten?
-  Wie kann ich die Fotos als Kraftquellen im Alltag nutzen und dadurch meine Ressourcen stärken und fördern?
-  Wie kann ich das Erlernte einfach in meinen persönlichen Alltag integrieren?

bitte mitbringen:

-  Digitalkamera mit Speicher-Karte
-  wetterfeste Kleidung
-  Schreibmaterial und Verpflegung

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Seminarzeiten: 

Samstag, 18. April 2020 von 10.00 bis17.00 Uhr

Gastreferent: 

Dr. med. Peter Valentin

Leitungs-Team: Brigitte Weihmüller (freischaffende Künstlerin, Qigong-Lehrerin) und Dr. med. Peter Valentin (Allgemeinarzt, Qigong-Lehrer)

Zielgruppe: 

Für Alle

Weiterbildung

Veranstaltungsort: 

Praxis Bettina Banse
Holtenauer Straße 69
24105 Kiel
Deutschland

Kursdauer: 

8,00 UE ( 1UE = 45Min )

Kosten:

85.00€ Mitglieder
95.00€ Nicht-Mitglieder

Anmeldung: 

Brigitte Weihmüller
05 31 / 79 89 21