Historie der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V.

Gegründet wurde die Gesellschaft am 26. Juni 1990 in München.

Am 5. Juni 1991 eingetragen als Verein beim Registergericht München und seit Januar 1996 als gemeinnützig anerkannt.

Erste Ausbildungsseminare in Ulm und Berlin seit 1994.

Die Gesellschaft war Ausrichter der 1. Deutschen Qigong-Tage in Ulm/Vöhringen im Jahr 1994

Erste Bildungsreisen nach China in den Jahren 1995 und 1997.

Im März 1997 startete das tiandiren journal, die vereinseigene Mitgliederzeitung mit dem ersten Heft.

Im November 1997 Abschluss-Kolloquium der 1. Ausbildung mit 14 Teilnehmern.

2001 Organisation des 1. Internationalen Symposiums „Qigong mit Kindern – Kinder bewegen die Welt“ in Bad Windsheim und Beginn einer zielgruppenspezifischen Ausbildungsreihe für „Qigong mit Kindern“.

März 2003, Mitbegründer des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taiji (DDQT).

2007 Produktion der ersten Lehr-DVD Fan Huan Gong.

2008 erfolgte der Start zur  ersten bundesweiten Mitmach-Aktion "Qigong im Park" durch die DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT e.V.

2010 fand anlässlich des 20jährigen Jubiläums ein Qigong-Kongress in Weimar mit Prof. Cong Yong Chun statt.

2012 wurden die Ergebnisse der von unserer Gesellschaft veranlassten wissenschaftlichen Studie zu dem Programm AISCHU – Achtsamkeit in der Schule – veröffentlicht, das im schulischen Unterricht eingesetzt wird.

2015 Wir veranstalteten im Juni zu unserem 25-jährigen Bestehen den Jubiläumskongress „Qigong – mitten im Leben“ in Ellwangen.
Im November erfolgte in den Ausbildungsrichtlinien der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. die Aufnahme von zielgruppenorientierten Ausbildungen für Kinder und Jugendliche sowie für ältere Menschen.

2016 Viele Besucher des Jubiläumskongresses äußerten den Wunsch nach mehr Begegnung. Aus diesem Grund wurde im Juli das
1. Bundesweite Austauschtreffen unserer Gesellschaft  in Ellwangen veranstaltet.
Im Oktober fand in Gelnhausen das erste Weiterbildungs-Jahresevent der DEUTSCHEN QIGONG GESELLSCHAFT e.V. statt. Meister Shen Xijing lehrte Daoistische Drachen Übungen-Long Zi Jue und Wasser-Qigong.